Schema: Körperverletzung, § 223 StGB

Schema: Körperverletzung, § 223 StGB, im Überblick:
  1. Tatbestand
    1. Objektiver Tatbestand
      1. Tathandlung
        1. Körperliche Misshandlung (Alt. 1)
          1. Kausal und objektiv zurechenbar
        2. Gesundheitsschädigung (Alt. 2)
          1. Kausal und objektiv Zurechenbar
    2. Subjektiver Tatbestand
      1. Dolus eventualis ausreichend
  2. Rechtswidrigkeit
    1. Einwilligung (ärztlicher Heileingriff)
  3. Schuld
  4. Strafantrag nach § 230 StGB

Schema: Körperverletzung, § 223 StGB, im Detail:
  1. Tatbestand
    1. Objektiver Tatbestand
      1. Tathandlung
        1. Körperliche Misshandlung (Alt. 1)
          1. Kausal und objektiv zurechenbar
        2. Gesundheitsschädigung (Alt. 2)
          1. Kausal und objektiv zurechenbar
            1. (P) Ärztlicher Heileingriff
              1. H.M. verneint § 223 StGB, wenn …
                1. Eingriff zur Heilung
                2. Nach den Regeln der ärztlichen Kunst
                3. Heileingriff erfolgreich
              2. … da außerhalb des Schutzzweck der Körperverletzungsdelikte.
              3. … aber evtl. § 239 StGB (Freiheitsberaubung) und § 240 StGB (Nötigung), wenn gegen den (mutmaßlichen) Willen des Patienten
    2. Subjektiver Tatbestand
      1. Dolus eventualis ausreichend
        1. (P) HIV Fall (typischer Schulfall)
          1. Billigungstheorie 
            1. Täter muss bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr die Möglichkeit einer Ansteckung kennen und billigend in Kauf nehmen.
  2. Rechtswidrigkeit
    1. Einwilligung (ärztlicher Heileingriff)
  3. Schuld
  4. Strafantrag nach § 230 StGB

(Erfolgs-) Qualifikationen:

  1. Gefährliche Körperverletzung, § 224 StGB
  2. Misshandlung von Schutzbefohlenen, § 225 StGB
  3. Schwere Körperverletzung, § 226 StGB
  4. Körperverletzung mit Todesfolge, § 227 StGB
  5. Körperverletzung im Amt, § 340 StGB
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.