Donnerstag, Dezember 12

Systematik der Geschäftsführung ohne Auftrag (GoA)

GoA - Geschäftsführung ohne Auftrag - Übersicht - Juraeinmaleins

Unechte GoA

Kein Fremdgeschäftsführungswille, sondern Eigengeschäftsführungswille!

  • Irrtümliche GoA: Geschäftsführer hält das Geschäft für ein eigenes: es fehlt das Fremdgeschäftsführungsbewusstsein
  • Unerlaubte (oder angemaßte) GoA: Geschäftsführer weiß, dass es sich um ein fremdes Geschäft handelt, will es aber als sein eigenes für sich führen: es fehlt der finale Fremdgeschäftsführungswille
Zurück zur Übersicht

* Für vertiefende und detaillierte Erläuterungen empfehlenswert – WandtGesetzliche Schuldverhältnisse – Deliktsrecht, Schadensrecht, Bereicherungsrecht, GoA, 6. Auflage, 2014, §2, Rn. 6.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.